Schäler

Schäler, Taumelscheibe im Detail

Schäler

Schäler, Auslass des geschälten Produkts

Schäler

Schäler, Schaltschrank

Schäler

Schäler mit Auslasskasten

Schäler

Schäler

Ein-Schritt-Schälsystem.

Behandlung

Funktionsweise

Das Produkt wird über eine Dosierschnecke in das Schälsystem befördert und dabei durch die Zentrifugalwirkung geschält.
Danach läuft es durch einen perforierten austauschbaren Korb und fällt aus dem Schäler.
Die Aspirationsanlage am Ausgang trennt den leichten Teil (Spreu) vom Korn, das in ein Trennsystem mit Taumelscheibe gefördert wird.
Mit diesem System wird das gute Produkt , das vom äußeren Teil der Scheibe geschleudert wird, vom Abfall, der durch die Mitte ausgetragen und in die Einspeiseschnecke zurückgeführt wird, getrennt.

Schäler

Legende

Noch zu schälendes Produkt am Eingang Noch zu schälendes Produkt am Eingang

Geschältes Produkt Geschältes Produkt

Scarti leggeri Leichter Abfall

Prodotto riciclato Wieder verwendetes Produkt

Brüche Brüche

1. Trichter am Produkteingang

2. Einspeiseschnecke

3. Schäler

4. Taumelscheibe

5. Ausgang gebrochenes Produkt

6. Aspiration

7. Zyklon

8. Ausgang geschälten Produkts

Komponenten

  • Trägerstruktur aus Röhren mit verstärkendem Profilblech.
  • Röhrenförmige Maschineneinhausung mit Schutzblech.
  • Betonplatten als Ballast.
  • Einspeiseschnecke.
  • Metallabscheider am Produktausgang Einspeiseschnecke.
  • Schälerrotor.
  • Auslasskasten mit Saugvorrichtung.
  • Taumelscheibe aus Carbonstahl mit Siebnetz.
  • Schaltpult komplett mit Inverter.
  • Dekanterzyklon.

Spezifikationen

Erhältlich in verschiedenen Größen und Modellen mit Leistungen von 4 bis 9 ztr./h (die Leistungen beziehen sich auf das Produkt am Eingang. Berechnet mit Spelz. RF 14%, gereinigtes Produkt Produkt gew. 0,60t/m3).

PDF-Datenblatt
PDF-Datenblatt herunterladen

#top