Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

Becherwerk - INDUSTRIELL

BECHERWERK - INDUSTRIELL

Becherwerk speziell für die Agrarindustrie zum vertikalen Fördern von körnigen Produkten.

Spezifikationen

Erhältlich in verschiedenen Größen und Modellen mit Tragleistung von 120 bis 650 t.

 

 

 

BESCHREIBUNG

Das Becherwerk wird zum vertikalen Fördern von körnigen Produkten eingesetzt.
Das Produkt wird zum Schütten nach oben befördert, Verarbeitungstürme, Prozessmaschinen, Schnellladungen.
Geeignet für alle empfindlichen Produkte.

Bauweise

  • Unter- und Oberstation aus verstärktem, verzinktem Blecht "Sendzimir"
  • Doppelrinne aus verschraubtem, rechteckigem, verzinktem Blech "Sendzimir"
  • Schacht mit Sichtfenster für die Kontrolle und Wartung
  • Gurt aus Stoff und Gummi zum Schutz gegen Öl und statische Aufladung
  • Antrieb: Getriebemotor
  • Verschleißschutzblech an der Umlenkstation
  • Schurre Produkteingang
  • Becher aus Nylon und Schrauben aus Carbonstahl

OPTIONAL

  • Geschweißte Rinne
  • Einzelrinne
  • Scheibenläufermotor
  • Verstellmotor
  • Inverter
  • Drehzahlsensor
  • Spurhaltesensor
  • Auslasstrichter
  • Explosionsschutzplatten
  • Zusatzschurre
  • RAL-Lackierung auf Wunsch
  • Rostfreier Stahl Aisi 304/316
  • Anschlussleitung an die Rinne
  • Warmverzinkung
  • Becher und Schrauben aus Carbonstahl

 

Funktionsweise

Das Produkt fällt durch die Schurre in die untere Station, wo es von den Bechern aufgenommen und am Gurt aufwärts gehoben gefördert wird; im oberen Teil nach der Umkehrstation wird es in einen Auslasstrichter gekippt.
Die Förderleistung hängt von der Gurtgeschwindigkeit und der Anzahl der Becher, die pro Meter montiert sind, ab.

Funktionsweise des Becherwerks - INDUSTRIELL

#top